Fuji X100 lieferbare Alternative zu Fuji LH X100

Fuji AR LH X100

Fuji AR LH X100

Die Fuji X100 selbst ist ja in der Zwischenzeit recht gut lieferbar, aber der Filteradapter (Fuji AR X100) und die Gegenlichtblende (Fuji LH X100) dazu kann seit Mai 2011 nicht geliefert werden.

Eine Alternative um nur einen 49mm Filter aufzuschrauben, ist hier beschrieben. Weil der Filter aber dazu falsch herum aufgeschraubt werden muss, kann man keine Gegenlichtblende zusätzlich montieren.

In der Zwischenzeit kann man bei eBay in Asien oder USA einen Nachbau des Fuji LH X100 bestellen. Über eBay den JJC LH-JX100 bestellt und nach 4 Tagen wurde dieser aus den USA geliefert.

Der Händler legt der Bestellung zusätzlich einen kostenlosen 49mm UV-Filter bei.

Weiterlesen

Fuji X100: Filter ohne Fuji Adapter AR X100 nutzen

Fuji AR LH X100

Fuji AR LH X100

Der große Erfolg der Fuji X100 und die damit verbundenen Lieferengpässe bei der Kamera und den Zubehörartikeln sind besonders ärgerlich, wenn man einen Filter verwenden will oder wenn man eine Gegenlichtblende an der Fuji X100 braucht.

Der Adapter Fuji AR X100 ist (genau wie das Paket von Adapter und Gegenlichtblende Fuji LH X100) im Moment in Deutschland nur schwer zu bekommen.

Wie bekommt man einen Filter ohne Adapter an die Fuji X100?

1. Zuerst schraubt man den silbernen Objektivring ab. Am Anfang geht es sehr schwer und man meint, dass er sich nicht abschrauben lässt. Eventuell muss man es mit einem Gummihandschuh versuchen.

Darunter findet man ein 49mm Standard-Filtergewinde. Aber leider ist es ein “männliches” und kein “weibliches” Gewinde, wie man es braucht, um einen 49mm-Filter direkt aufzuschrauben. Aus diesem Grund passt z.B. auch nicht der Hama 49mm-auf-52mm-Adapter, den ich zuerst gekauft habe. Dieser hat ebenfalls ein “männliches” Gewinde und damit lässt sich der Adapter nicht befestigen. Deswegen kann man auch keine Sonnenblende aufschrauben – nur mit dem Original-Adapter Fuji AR X100 geht das im Moment.

2. Man benötigt einen gebrauchten, unbenutzten beliebigen 49mm Filter aus der eigenen Kramschublade oder der des Fotogeschäfts. Ich habe meinen für 5 Euro dort gekauft. Dann schraubt man den Festhaltering ab, der das Glas festhält. Das Glas und den Festhaltering braucht man danach nicht mehr.

Man muss unbedingt einen leeren 49mm Filterring verwenden (oder den Originaladapter Fuji AR X100), bevor man einen weiteren 49mm Filter aufschrauben kann. Ohne den leeren Filter als Zwischenring stößt das Objektiv im Makromodus gegen das Filterglas und kann dabei beschädigt werden!

Vielleicht hat auch deswegen Fuji kein Standard-Filtergewinde am Objektiv, weil ohne einen “Abstandhalter” das Objektiv an das Filterglas stoßen würde und Kunden sich die Fuji X100 dabei beschädigen könnten.

3. Man schraubt den leeren Filterring ohne Glas falsch herum auf das Gewinde am Objektiv (mit der Seite auf das Kameraobjektiv, wo man sonst einen weiteren Filter aufschrauben würde).

4. Jetzt kann man den gewünschten 49mm-Filter (Sky-, UV-Filter etc.) ebenfalls verkehrt herum auf den leeren Filterring schrauben. Zum Abschluss dann den silbernen Objektivring auf das nach vorne zeigende Gewinde des Filters schrauben. Fertig!

5. Ohne den Objektivdeckel (der passt nicht mehr zusätzlich zu den Filtern auf das Objektiv) geht die Fuji X100 gerade noch so in die entsprechende Kameratasche.

Hier die Bilder über die einzelnen Arbeitsschritte: