Fuji X100 Firmware Bug Kamera friert ein

24.6.2011: Der Bug scheint mit dem Update 1.10 beseitigt zu sein

Es gibt in der Firmware Version 1.00 und 1.01 einen Bug, der ab und zu dazu führt, dass die Fuji X100 nach einer Aufnahme nicht mehr auf eine Eingabe reagiert. Auf keine Taste, kein Aus- und wieder Einschalten. Wie tot.

Man muss die Batterie herausnehmen und wieder einsetzen, damit die X100 wieder funktioniert. Besonders aufwändig, wenn man die Kameratasche für Fuji X100 verwendet, weil man dann die Kamera wieder aus dem unteren Taschenteil herausnehmen muss, um die Batterie zu entfernen. Und die Kamera dann gleich wieder einzusetzen.

Ich habe bisher rund 700 Aufnahmen mit der X100 gemacht und es scheint noch nicht klar zu sein, was den Fehler verursacht. Die Kamera hat sich 3-4 Mal aufgehängt.

Einige “verdächtige” Einstellungen, die ich nicht mehr verwende (bis es hoffentlich einen Firmware-Update von Fuji gibt):

  • [AEL/AF]-Knopf auf AF-Lock schalten (besonders ärgerlich, weil die Belichtungseinstellung an vielleicht nicht über den Fokuspunkt bestimmen will)
  • OVF Power Save auf AN/ON
  • Schnellstart auf ON (in Verbindung mit der Sandisk Extreme Pro braucht man den auch nicht wirklich)
  • Review auf AUS/OFF (habe ich wieder 1,5 Sekunden gestellt)

An Akkus von anderen Herstellern scheint es nicht zu liegen, der Fehler tritt beim Original Akku wie auch bei meinen Ersatzakkus auf (Fuji kann im Moment die Originale nicht liefern).

Ich hoffe die Fuji-Götter erhören uns bald und fixen dieses Problem bald! Ansonsten trübt der Bug nicht wirklich die Freude an der Fuji X100 :-)

Nachtrag: Seit Aufspielen des Firmwareupdates 1.10 für die Fuji X100 scheint der Fehler behoben zu sein!

Sigma DP1s Review

Die Sigma DP1s ist eine Digitalkamera, die, wie keine andere Kamera, zwei Seelen in sich hat: Es ist eine Kamera, die eine extrem hohe Bildqualität liefert und eine wunderschöne, sehr eigene Art von Bildern liefert.

Andererseits gibt es eine Unmenge an Designfehlern und Mängeln, die einen sprachlos macht.

Der Foveon Sensor ist in seinem Aufbau bisher einzigartig. Er verwendet eine völlig neue Aufzeichnungstechnologie und ist eher wie ein Film mit mehreren Schichten aufgebaut.

Im Gegensatz zu den üblichen Sensoren bei Digitalkameras, die einen Bayer-Filter verwenden, gibt es für jede Farbe (Rot, Grün, Blau) beim Foveon Sensor eine vollständige Sensorschicht.

Weiterlesen